städtisches Familienzentrum Pesch

Kita: Kinder über 3 Jahren

Unsere Kleinen über drei Jahren

Gruppenübergreifendes Arbeiten/ „teiloffene“ Arbeit

Obwohl Ihr Kind fest zu einer unserer drei Gruppen gehört, stehen ihm auch die Türen der Maulwurf-, Bären- und Eichhörnchengruppe offen. Ihr Kind kann nach Absprache mit den Erzieherinnen den eigenen Gruppenraum verlassen. Es kann sich in den anderen Räumen umschauen und hat auch hier die Möglichkeit im Hinblick auf Spielpartner, Spielmaterialien, Spielort und die Dauer der Spielhandlung frei zu wählen.
Jedes Kind, das den Gruppenraum verlässt, betritt den Flur, die anderen Gruppen, die Spielecken, den Bewegungsraum oder das Außengelände, die zu unterschiedlichen Beschäftigungen einladen. So haben alle Kinder vielfältige Gelegenheiten, sich ungestört in individuelle Gestaltungs- und Spielprozesse zu vertiefen.

Angebote

Während das Freispiel Ihrem Kind große Freiräume bietet, werden Angebote als „geführte Tätigkeiten“ von den Erzieherinnen stärker gelenkt und auf konkrete Lernziele hin ausgerichtet. Ihr Kind wird im Kindergartenalltag zu geplanten Angeboten eingeladen. Die geführten Tätigkeiten werden in unserem Kindergarten situationsorientiert nach einer intensiven Beobachtungsphase durch die pädagogischen Fachkräfte auf die Bedürfnisse der Kinder ausgerichtet.
Ob und wann geführte Tätigkeiten als Angebote stattfinden, richtet sich nach der Situation im Kindergarten und dem Bedarf der Kinder. Die Einladung/ Aufforderung dazu erfolgt zeitig, denn Ihr Kind soll einen begonnenen Spiel- und Lernprozess nicht unnötig unterbrechen müssen.
An dieser Stelle erhalten Sie einen Einblick in eine Auswahl unserer Angebote, mit der wir das Lernfeld „Freispiel“ unterstützen:

Persönlichkeitsstärkung und Prävention

Die Persönlichkeit der Kinder zu stärken ist Grundlage unseres erzieherischen Handelns. Ergänzt wird dieser pädagogische Grundsatz von gezielten Angeboten, denn wir möchten so früh wie möglich so viel wie möglich tun, um ihr Kind stark zu machen.
Hierbei werden in gezielten Angeboten Bücher, verschiedenartige Spiele und Spiel- und Gesprächstechniken eingesetzt.
Diese verschiedenen Ansätze sollen den Kindern Möglichkeiten geben, sich in Worten und Taten mitteilen zu können. Es werden die Bereiche der Selbstwahrnehmung, Gemeinschaft, Körperlichkeit, Kreativität und Sprache besonders unterstützt und gefördert. Der Spaß sollte an erster Stelle stehen!

Ausflüge

Unsere Einrichtung liegt umgeben von Feld und Wald. Spaziergänge werden dadurch sehr regelmäßig zu jeder Jahreszeit angeboten. Wenn es das Wetter zulässt, werden die Ausflüge durch Picknicks ergänzt.
Die Kinder lernen hierbei unter anderem Zusammenhänge in der Natur- und Tierwelt kennen.
Der Zugang zur Natur erfolgt ausgehend vom Sammeln, Betrachten und Ausprobieren, das Interesse der Kinder an Tieren und Naturphänomenen wird genutzt und vertieft. Über die Möglichkeiten zur Auseinandersetzung mit der Natur hinaus lernen die Kinder die Umgebung kennen und üben die Einhaltung bestimmter Regeln hinsichtlich erster Erfahrungen mit dem Straßenverkehr.
Weiterhin nutzen wir Institutionen der Umgebung wie Feuerwehr, Polizei und Bücherei als Ausflugsziele, die in Themenzusammenhänge eingebunden werden.
Mit den zukünftigen Schulkindern unternehmen wir im Jahr vor der Schule besondere Ausflüge. Unter anderem besuchen wir eines der Museen im Umkreis und veranstalten eine Abschlussveranstaltung.
Alle Ausflüge ohne Begleitung der eigenen Eltern fördern das Selbstbewusstsein der Kinder, denn sie erfahren in dieser Zeit des Loslösens von den Eltern die Wichtigkeit der eigenen Stärken und erweitern ihren individuellen Erfahrungshorizont. Sie als Eltern erhalten so die Möglichkeit, in den Genuss der Erzählungen Ihres Kindes von seinen neuen Eindrücken und Erlebnissen auf einem unserer Ausflüge zu kommen.

Bewegungsangebote

Bewegungsangebote sollen dem Bewegungsdrang der Kindergartenkinder entgegenkommen und gleichzeitig die Voraussetzung schaffen, damit Ihr Kind sich in allen anderen Bereichen so gut wie möglich entwickeln kann (siehe Bildungskonzeption).
Offene Bewegungsangebote finden in allen Bereichen unserer Einrichtung statt, denn die Bewegungsfreude der Kinder soll so intensiv wie möglich unterstützt werden, um alle anderen Entwicklungsprozesse mit zu fördern.
Gezielte Bewegungsangebote finden gruppenübergreifend statt.
Bei gezielten Bewegungsangeboten wird unterschiedliches Material einbezogen wie z.B. das Trampolin, das Schwungtuch, Rollbretter, Bälle, …
Unser Außengelände mit seiner Taststraße und viele Ausflüge (z. B. zum Spielplatz) schließen den Schwerpunkt Bewegung mit ein.

Entspannung

Entspannungs- und Meditationstechniken fördern Körperbewusstsein und Konzentrationsvermögen Ihres Kindes und schaffen so einen sinnvollen Ausgleich zu den Bewegungsphasen.
In der täglichen Mittagsruhe wird den Kindern Raum für Entspannung geboten.

Feste und Feiern

Den Kindergeburtstag Ihres Kindes als das wichtigste Fest im Jahr kann Ihr Kind ab dem 3. Geburtstag in unserer Einrichtung während des Morgenkreises gemeinsam mit Ihnen als Eltern, seinen Geschwistern und seinen Freunden und Erzieherinnen aus dem Kindergarten feiern.
Feste, zum Beispiel Weihnachten, St. Martin, Karneval, Ostern, werden in unserer Einrichtung gemeinsam gefeiert.
Einige Feste werden mit, andere ohne Eltern, Großeltern, Freunde und Geschwisterkinder gefeiert. Da wir bei der Ausrichtung der besonderen Anlässe immer das Wohl der Kinder im Vordergrund sehen, wägen wir ab und entscheiden dann, ob mit oder ohne Familien und Freunde gefeiert wird. Gründe können hier zum Beispiel organisatorische oder pädagogische Überlegungen sein.

Vorlesen und Erzählen

In einer Atmosphäre, in der sich die Kinder wohl fühlen, bieten wir für Kleingruppen Bilderbuchbetrachtungen, Bilderbucherarbeitungen, Vorleserunden und Gesprächskreise an.
Ihr Kind hat die Gelegenheit, gemeinsam mit anderen Kindern Märchen, Geschichten und Erzählungen zu nutzen, um in Fantasie- und Erlebniswelten einzutauchen, aber auch Bücher zur Erweiterungsmöglichkeit seines Fachwissens in verschiedenen Bereichen zu nutzen.
Bilderbücher, Märchen und Geschichten verknüpfen bekannte Welten mit Unbekanntem und Realität mit Fantasie. Sie machen verschiedenste Möglichkeiten durch wiederholtes Erzählen, Vorlesen oder Nachspielen und Variieren immer wieder erlebbar und regen so zum Nachdenken, Nachfragen, Entwickeln eigener Ideen und eigenem Sprechen an.
Außerdem werden das Konzentrationsvermögen und die Fähigkeit, zuzuhören und sich vertiefen zu können, in diesem Bereich besonders gefördert.
Die Bücher finden sich in unserer Bibliothek und sind in den Gruppen auf Regalen und in Kisten so präsentiert, dass sie immer für jedes Kind erreichbar sind.
Sollten Ihr Kind oder Sie als Eltern sich für ein Buch oder ein Thema besonders interessieren, können Sie sich das entsprechende Material gerne bei uns ausleihen.
Alle vier Wochen besuchen wir mit einigen Kindern die kath. Bücherei.

Hauswirtschaftliche Angebote

Die meisten hauswirtschaftlichen Angebote ergeben sich aus Alltagsanlässen heraus,
z.B. die Zubereitung unseres Frühstücks-Müslis, das Backen eines Kuchens, eines Brotes oder von Plätzchen

Schöpferisches Gestalten

Ihrem Kind stehen Kleber, Farben, Kleister, Papier, selbst gesammelte Naturmaterialien und kostenfreies Material wie Dosen, Kisten, Röhren, Verpackungsmaterial zum Malen und Basteln zur Verfügung.
So hat Ihr Kind eine Vielzahl an Möglichkeiten, sich im freien Malen und Gestalten auszudrücken. Es benötigt keine Bastelvorlagen oder Schablonen. Die Entwicklung seiner eigenen Fantasie, Kreativität und Experimentierfreude bleibt uneingeschränkt.
Das kreativ gestaltete Produkt entspricht der Schaffenskraft und der Vorstellungswelt des Kindes, es ist Ausdruck seines ganz persönlichen ästhetischen Bewusstseins und soll sich nicht an den Maßstäben oder Vorgaben der Erzieherinnen orientieren. So kann Ihr Kind nicht nur frei alle feinmotorischen Fähigkeiten und Fertigkeiten erlernen sondern auch Eindrücke und Ideen selbstständig ausdrücken.

Naturerleben und Umwelterziehung

Den abwechslungsreichen Rhythmus der Jahreszeiten erlebt Ihr Kind am intensivsten durch die Pflege unseres Gartens. Es kann so die Lebensgemeinschaften von Pflanzen und Tieren und die Zusammenhänge zwischen Erde, Wasser, Licht und Luft beobachten und durch eigene Mitarbeit erfahren und unterstützen.
Die Entwicklung Ihres Kindes wird gefördert, indem es sich tätig an der frischen Luft bewegt und Witterungsverhältnisse miterlebt, Wachstum beobachtet, eigene Ernteerträge verarbeitet und dabei Freude am gemeinsamen Tun in der Natur empfindet.
Begleitet von der Erzieherin tauschen die Kinder Erfahrungen aus und gewinnen neue Erkenntnisse
Die Kinder lernen, respektvoll mit der Natur umzugehen und das Leben sowie die Lebensräume in unserer natürlichen Umgebung zu schützen.
Die Lage unserer Einrichtung ermöglicht es uns zum Beispiel, gemeinsam mit den Kindern zu beobachten, wie Vögel ihre Nester bauen, Eier bebrütet werden, Jungvögel gefüttert werden, Regenwürmer, Spinnen, Ameisen und Kellerasseln ihre Lebensräume nutzen oder Eichhörnchen unseren Kompost nutzen, um sich Futter zu beschaffen.

Frühstück und Mittagessen

Die gemeinsamen Mahlzeiten werden unter anderem genutzt, um Tischsitten an die Kinder heranzutragen, Gespräche zu führen und den Kindern Grundkenntnisse über gesunde Ernährung zu vermitteln. Täglich findet ein gleitendes Frühstück auf Gruppenebene statt. Das Mittagessen wird täglich vom Bio - Caterer geliefert.

 

Unser Konzept

Alles über unsere Einrichtung zum Ansehen und Ausdrucken
mehr Info >

Terminkalender

Veranstaltungen, Kurse für die nächsten Monate
mehr Info >

Aktuelle Infos


Unsere Öffnungszeiten

Montag- Freitag 7.00- 16.30 Uhr

Bring- und Abholzeiten:
07.00- 09.00 Uhr
12.15- 12.30 Uhr
14.00- 14.30 Uhr
15.45- 16.30 Uhr

Langschläferöffnungszeit

Um 9.30 Uhr wird die Tür noch einmal kurz geöffnet, um die Kinder herein zu lassen, die nicht bis 9.00 Uhr in der Einrichtung waren.

 

Startseite  |  Familienzentrum  |  Kita  |  Förderverein  |  Elternrat  |  Download  |  Kontakt  |  Impressum
Homepage produziert von becker consulting Internet-Agentur